Registrieren Sie sich Kostenlos und Loggen Sie sich in die Sammler-Community ein. [Impressum und Haftungsausschluss]
EMBMV

EMBMV: Briefmarken Länder von Asien

Briefmarken ArchivHier eine Übersicht über Briefmarken-Wissen der Länder von Übersee Asien. Die Themen wurde von einem Fremdem Autor in Auftrag von @Cusco erstellt und vom @Cusco im Forum veröffentlicht und sind nach Thema von alt nach neu sortiert. Im Forum kann nach bestimmten Themen gesucht werden. Alle diese Länder von Europa können in der Briefmarkenverwaltung verwaltet und getauscht werden.

Es ist möglich die Beiträge bzw. die Artikel zu bewerten, eine Bewertung kann von jedem Besucher ohne Registrierung und Anonym erfolgen.

Artikel bewerten
Briefmarken Tauschen

Bangladesch Südasien

Artikel im Forum vom 07.08.2015, Autor @Fremdautor:
Info: Briefmarken von Bangladesch Südasien
Die Volksrepublik Bangladesch ist ein Staat in Südasien, der an den Golf von Bengalen, Myanmar und Indien grenzt. Bangladesch wurde nach britischer Besatzung zuerst Pakistan zugesprochen und erreichte seine Unabhängigkeit am 26. März 1971. Nach der Unabhängigkeit von Pakistan erschienen 1971 die ersten 8 eigenen Briefmarken Bangladeschs. Sie zeigten verschiedene Motive, inklusive der Landkarte des neuen Staates. Diese Briefmarken wurden in Nennwerten in Rupien herausgegeben. Gleichzeitig wurden während dieser Zeit aber auch pakistanische Briefmarken mit dem Überdruck "Bangladesh" verwendet. Nur ein Jahr später wurde in Bangladesch die Währung Taka eingeführt und seitdem werden alle Briefmarken in Nennwerten dieser Währung herausgegeben. Die Ausgabepolitik für die Briefmarken Bangladesch war von Anfang an eher konservativ und ist es bis heute. Briefmarkenausgaben gibt es relativ wenige, diese tragen dann lokale Motive. Die einheimische Tier- und Pflanzenwelt ist ein häufiges Motiv, sowie lokale Traditionen und Bräuche. Bei den wenigen Briefmarkenmotiven die internationale Anlässe würdigen ist der Sport das Hauptthema. So gibt es Briefmarkenausgaben zu Olympischen Spielen und den Cricket Worldcups und Fußball Weltmeisterschaften. Außerdem erschienen in Bangladesch bisher ca. 50 Regierungsdienstmarken.

Bangladesch Briefmarke (868x637)

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewertung 9.00 von 10 Punkten von 1 Teilnehmer(n)
Oberen Beitrag bewerten

Bhutan in Asien Südasien

Artikel im Forum vom 07.08.2015, Autor @Fremdautor:
Info: Briefmarken von Bhutan in Asien genauer Südasien
Das Königreich Bhutan ist ein Südasischer Binnenstaat. Es grenzt an China, Indien und Tibet. Bhutan erlangte am 8. August 1949 seine Unabhängigkeit von Indien. Ein modernes Postwesen und erste Briefmarken wurden in Bhutan 1962 eingeführt. In den Folgejahren wurden in Bhutan zahlreiche ungewöhnliche Briefmarken herausgegeben. Darunter waren die erste 3D Briefmarke, Briefmarken aus Seide und Stahlfolie und die bis heute wohl bekanntesten "Sprechenden Briefmarken", die die Nationalhymne Bhutans und eine kurze Geschichte des Landes wiedergaben, wenn man sie mit einem handelsüblichen Plattenspieler abspielte. Die modernen Briefmarken des Königreichs Bhutan werden in Nennwerten in Ngultrum herausgegeben und fallen bis heute durch ungewöhnliche Ausgaben und Motive auf. So wurden in den letzten Jahren unter anderem quasi blanko Briefmarken herausgegeben, die man sich selbst gestalten kann, 2 CD ROMS als Briefmarken und Postkarten zum Geburtstag des Königs, welche an bestimmten Tagen gratis innerhalb Bhutans versendet werden konnten. Die Motive der Briefmarken sind bis heute zweigeteilt. Es gibt Briefmarkenausgaben, die sich mit lokalen Motiven schmücken, und solche zu internationalen Themen, die auf den internationalen Sammlermarkt abzielen. Auf Grund der zahlreichen besonderen Briefmarkenausgaben erfreuen sich die Briefmarken Bhutans insbesondere bei Sammlern in Nordamerika großer Beliebtheit.

Bhutan Briefmarke Tiger (611x485)

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten
Werbung:

China

Artikel im Forum vom 13.05.2015, Autor @Fremdautor:
China das Bevölkerungsreichste Land der Erde gibt seit mehr als 150 Jahren eigene Briefmarken heraus. Dieses Sammelgebiet ist abwechslungsreich, wie die Geschichte Chinas selbst. Zahlreiche abgeschlossene Nebengebiete, wie zum Beispiel die Briefmarken aus der Mandschurei, der Deutsche Kolonie Kiautschou, den japanischen Besatzungsgebieten, Tibet oder britisch Hongkong machen das Sammeln chinesischer Briefmarken interessant. Aber auch heute bietet die Volksrepublik nicht nur eigene Briefmarken, sondern Macao, und Hongkong als Sonderwirtschaftszonen haben ihre eigenen Briefmarken, die auch ihren eigenen Reiz haben. Die Motive der chinesischen Briefmarken haben sich in den letzten Jahren wegentwickelt von den vielen politischen Motiven, und hin zu Ausgaben, die ein modernes China zeigen das sich seiner alten Traditionen sehr bewusst ist.

China 2008 Briefmarken (876x597) China 1990 Briefmarken (1200x773) China 1976 Briefmarken (887x1031)

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Indien in Südasien

Artikel im Forum vom 07.08.2015, Autor @Fremdautor:
Info: Briefmarken von Indien in Südasien
Die Bundesrepublik Indien besteht aus 29 Bundesstaaten und ist ein Staat in Südasien der den größten Teil des indischen Subkontinents umfasst. Indien erlangte seine Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich am 15. August 1947 und gab seine erste eigene Briefmarke die die Unabhängigkeit des Landes würdigte am 21. November des selben Jahres heraus. Bei den Briefmarken-Ausgaben davor handelte es sich um verschiedene Besatzungsausgaben des Vereinigten Königreiches für Indien, oder für Teile davon. Die moderne Indische Post hatte im Jahre 2011 mit 154866 Postfilialen das größte Postfilialnetz der Welt. Moderne Indische Briefmarken werden in Nennwerten in Indischer Rupie herausgegeben. Seit der Unabhängigkeit waren die Motive von indischen Briefmarken von historischen Persönlichkeiten der indischen Geschichte dominiert. Besonders Mahatma Gandhi war und ist auf sehr vielen Briefmarkenausgaben vertreten. In den letzten Jahren ist aber ein Trend zu einem breiteren Motivspektrum und zur Würdigung von mehr internationalen Themen auf den Briefmarken Indiens zu erkennen. In den letzten Jahren ist Indien als Briefmarkensammelgebiet bekannter und beliebter geworden. Die indische Postverwaltung ist auch auf zahlreichen internationalen Briefmarkenmessen vertreten und unternimmt viele Anstrengungen Indien als Sammelgebiet zu bewerben.

Indien Briefmarken (517x615) Indien Briefmarke (482x355)

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Japan

Artikel im Forum vom 13.05.2015, Autor @Fremdautor:
Die Briefmarken aus Japan sind eines der klassischen asiatischen Sammelgebiete. Das Sammeln des seit 1863 Briefmarken herausgebende Landes erfreut sich wachsender Beliebtheit überall auf der Welt. Das Besondere bei den Briefmarken Japans ist, das sie bis heute in die Regentschaftsjahre der Kaiser eingeteilt werden. Die Marken der Kaiser Mutsuhito, Yoshihito und Hirohito sind also abgeschlossene Sammelgebiete. Dies macht eine solche Briefmarkensammlung der Marken Japans übersichtlich und gleichzeitig zu etwas ganz speziellem. Weitere Besonderheiten der Briefmarken Japans sind die Ausgaben von Militärpostmarken, Lotteriebriefmarken, und Telegraphenmarken. Fortgeschrittene Sammler können sich zum Beispiel auf die japanischen Besatzungsausgaben von Niederländisch Indien spezialisieren.

Briefmarke Japan Olympiade 1972 (1000x657) Briefmarke Japan Olympiade 1972 (700x940) Briefmarke Japan Olympiade 1972 (700x987) Briefmarke Japan Olympiade 1972 (800x591)

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Philippinen in Südostasien

Artikel im Forum vom 13.05.2015, Autor @Fremdautor:
Bis heute sind für Briefmarken-Sammler weltweit besonders die frühen Briefmarkenausgaben der Philippinen von Interesse. Im Land wurden bis zum Ende der Spanischen Kolonialherrschaft 1898 insgesamt 206 verschiedene Briefmarken herausgegeben. Die wechselvolle weitere Geschichte des Landes von der Kolonisierung durch die USA, über die Marcos Diktatur bis heute spiegelt sich in den sehr verschiedenartigen Briefmarkenausgaben seit dieser Zeit wieder. Bei den Motiven der Briefmarkenausgaben spielen die Geschichte der Philippinen, die tiefe Verbundenheit der Bevölkerung mit dem Christentum, und die einheimische Tier- und Pflanzenwelt die Hauptrolle. Es werden jedoch auch Ausgaben zu vielen wichtigen Weltereignissen herausgegeben, die die Philippinen als modernes Briefmarken Sammelgebiet attraktiv machen.

Briefmarken-Ausgaben der Philippinen (646x357) Briefmarken-Ausgaben der Philippinen (596x770)

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Schardscha

Artikel im Forum vom 13.05.2015, Autor @Fremdautor:
Schardscha gab in der Zeit von 1963 bis 1972 eigene Briefmarken heraus. Die Bezeichnung auf den Briefmarken lautete: " Sharjah & Dependencies " Seit Sharjah Mitglied der Vereinigten Arabischen Emirate ist, welche seit 1973 eigene Briefmarken herausgeben werden keine eigenen Sharjah - Briefmarken mehr herausgegeben. Für Briefmarkensammler haben die Marken dieses abgeschlossenen Gebietes bis heute jedoch einen besonderen Reiz, was zum Teil an den sehr bunten und abwechslungsreichen Motiven der Briefmarkenausgaben liegt, und zum Anderen der Tatsache geschuldet ist, das es heute nicht mehr besonders viele echtgelaufene Belege aus diesem Gebiet gibt und deshalb solche Belege sehr gesucht sind.

Briefmarke Schardscha (1) (700x540) Briefmarke Schardscha (2) (600x756) Briefmarke Schardscha (3) (600x780) Briefmarke Sharjah (2227x514)

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Sri Lanka

Artikel im Forum vom 17.05.2015, Autor @Fremdautor:
Info: Briefmarken von Sri Lanka in Südasien
Die Demokratische Sozialistische Republik Sri Lanka ist ein Inselstaat im indischen Ozean, der seine Unabhängigkeit von Vereinigten Königreich im Jahre 1948 erlangte. Das Inselreich war bis 1972 unter dem Namen Cylon bekannt. Unter diesem Namen wurden dort unter britischer Kolonialherrschaft im Jahre 1857 die ersten Briefmarken herausgegeben. Die ersten Briefmarken mit der Bezeichnung Sri Lanka erschienen im Jahre 1972. Sri Lanka ist dabei weltweit das einzige Land das alle Angaben auf seinen Briefmarken in drei Sprachen ( Sinhala, Tamil und Englisch angibt. Die modernen Briefmarken Sri Lankas sind sehr farbenfroh gestaltet und widmen sich der Geschichte des Landes und der einheimischen Tier- und Pflanzenwelt. Bei Briefmarkensammlern sind insbesondere die zahlreichen Blockausgaben Sri Lankas sehr beliebt.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Südkorea und Nordkorea in Ostasien

Artikel im Forum vom 07.08.2015, Autor @Fremdautor:
Info: Briefmarken von Südkorea in Ostasien
Die Republik Korea, die allgemein fast immer Südkorea genannt wird, liegt auf dem südlichen Teil der Koreanischen Halbinsel in Ostasien. Die Republik Korea erlangte am 15. August 1948 seine Unabhängigkeit von Japan. Die Währung Südkoreas ist der Won, in dessen Nennwerten auch die Briefmarken des Landes herausgegeben werden. Die erste Briefmarke Südkoreas erschien bereits am 1. Februar 1946. Die Briefmarkenausgaben Südkoreas waren viele Jahre durch den Koreakrieg geprägt und beeinflusst. Durch die instabile Lage wollte man mit Briefmarkenmotiven, die irgendwie politisch gedeutet werden konnten auf keinen Fall irgendwelche Reaktionen von Nordkorea oder China riskieren. So wurden meist unauffällige und belanglose Motive herausgegeben. Seit den 1980er Jahren hat sich dies allerdings geändert, und die Motive der Briefmarken zeigen nun Südkorea als modernes und vielfältiges Land. Die Motive sind farbenfroh und abwechslungsreich. Als Sammelgebiet sind die Briefmarken Südkoreas außerhalb von Ostasien allerdings nicht wirklich populär, obwohl die Postverwaltung in den letzten Jahren einige Anstrengungen unternommen hat das Sammelgebiet weltweit bekannter zu machen.

Info: Briefmarken von Nordkorea in Ostasien
Die Demokratische Volksrepublik Korea, die allgemein fast immer Nordkorea (DPR Korea auf Briefmarken) genannt wird, liegt auf dem nördlichen Teil der Koreanischen Halbinsel in Ostasien und Grenzt an China, Russland und Südkorea. Nordkorea wurde durch Proklamation am 26. August 1948 gegründet und verwendet als Währung den nordkoreanischen Won, in dessen Nennwerten auch die Briefmarken des Landes herausgegeben werden. Die erste Briefmarke Nordkoreas erschien bereits am 12. März 1946. Seitdem dominieren patriotische und nationalistische Motive die Briefmarkenausgaben Nordkoreas. Briefmarken werden als klassisches Propagandamittel verwendet. Seit den 1970er Jahren gibt Nordkorea auch regelmäßig mehr Briefmarken heraus als der größere Nachbar im Süden. Etwa Mitte der 1970 Jahre begann Nordkorea damit die Motivauswahl seiner Briefmarken zu erweitern, um für den internationalen Sammlermarkt attraktiver zu werden. Außerdem tragen die Briefmarken seitdem auch die Landesbezeichnung in englischer Sprache. Erst seit den letzten Jahren bemerkt man Änderungen in der Ausgabepolitik bei den Briefmarken Nordkoreas. Es wird weniger auf Propagandabotschaften, sondern mehr auf einheimische Tiere und Pflanzen gesetzt und andere unpolitische Themen Nordkoreas.

DPR Korea Olympiade 1984 Block Briefmarke (800x928) DPR Korea Olympiade 1984 Block Briefmarke (1000x749) DPR Korea Olympiade 1984 Block Briefmarke (1000x665) DPR Korea Olympiade Briefmarken (1000x1122) DPR Korea Olympiade Briefmarken (1000x1135)

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Taiwan Ostasien

Artikel im Forum vom 07.08.2015, Autor @Fremdautor:
Info: Briefmarken von Taiwan Ostasien
Republik China auf Taiwan, die allgemein einfach Taiwan genannt wird ist ein Inselstaat in Ostasien und wurde am 1. Januar 1912 ausgerufen. Taiwan wird nur von wenigen anderen Staaten als vollständig souveränes Land anerkannt und das Verhältnis zur Volksrepublik China gilt als unklar und schwierig. Die Währung Taiwans ist der Neue Taiwan Dollar, in dessen Nennwerten auch die aktuellen Briefmarken Taiwans herausgegeben werden. Die erste Briefmarke Taiwans erschien bereits im Jahr 1886 als Taiwan zu einer eigenen Provinz Chinas anerkannt wurde. Von 1895 bis 1945 gehörte Taiwan zu Japan und während dieser Zeit wurden auch die taiwanesischen Briefmarken unter japanischer Aufsicht herausgegeben. Die modernen Briefmarkenausgaben Taiwans zeigen ein hoch entwickeltes, traditionsbewusstes und selbstbewusstes Land, welches nach internationaler Anerkennung sucht. Die Briefmarkenausgaben sind von guter Druckqualität und decken vielfältige Themenbereiche ab. Es werden insbesondere viele internationale Themen und Anlässe gewürdigt. Als Sammelgebiet sind die Briefmarken von Taiwan bis heute oft ein Nebengebiet von China Sammlungen.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Registrieren und Login

[Nach Oben] [Briefmarkenverwaltung Startseite]

Tauschen

[Briefmarken Länder Amerika] [Briefmarken Länder Afrika]

12 Datenbankzugriffe, PHP-Speicherverbrauch 1813 KB in 0,522 Sekunden.
EMBMV