Registrieren Sie sich Kostenlos und Loggen Sie sich in die Sammler-Community ein. [Impressum und Haftungsausschluss]
EMBMV

EMBMV: Briefmarken Länder von Amerika

Briefmarken ArchivHier eine Übersicht über Briefmarken-Wissen der Länder von Übersee Amerika. Die Themen wurde von einem Fremdem Autor in Auftrag von @Cusco erstellt und vom @Cusco im Forum veröffentlicht und sind nach Thema von alt nach neu sortiert. Im Forum kann nach bestimmten Themen gesucht werden. Alle diese Länder von Europa können in der Briefmarkenverwaltung verwaltet und getauscht werden.

Es ist möglich die Beiträge bzw. die Artikel zu bewerten, eine Bewertung kann von jedem Besucher ohne Registrierung und Anonym erfolgen.

Artikel bewerten
Briefmarken Tauschen

Anguilla seit 1967 in Karibik

Artikel im Forum vom 07.11.2015, Autor @Fremdautor:
Briefmarken von Anguilla in der Karibik
Anguilla ist eine Inselgruppe von Koralleninseln, die zu den Kleinen Antillen gehört und im Karibischen Meer liegt. Das nicht-souveräne britische Überseegebiet ist mit der Europäischen Union assoziiert, jedoch gleichzeitig auch assoziiertes Mitglied der Karibischen Gemeinschaft. Die erste Briefmarke von Anguilla erschien 1967. Es handelte sich um eine Briefmarke von St. Kitts und Nevis, zu dessen Postbezirk Anguilla bis dahin gehörte, mit Überdruck. Im selben Jahr wurden dann auch die ersten wirklich eigenen Briefmarken der Inselgruppe herausgegeben, welche lokale Besonderheiten zeigen. Die modernen Briefmarken Anguillas erscheinen in Nennwerten in Ostkaribischem Dollar. Die Ausgabepolitik der Briefmarken Anguillas ist relativ konservativ, die Motivauswahl jedoch sehr vielfältig. Naheliegenderweise spielen bis heute jedoch maritime Motive, wie zum Beispiel Fische, Schiffe und Seekarten eine große Rolle bei den Briefmarkenmotiven. Aber auch lokale Berühmtheiten, Comic-Motive, Tiere und Pflanzen der Region und Motive aus der Geschichte Anguillas spielen eine Rolle. Außerdem wird die enge Verbundenheit mit dem britischen Königshaus regelmäßig auf Briefmarkenmotiven Anguillas gewürdigt.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Antigua und Barbuda seit 1862 Karibik

Artikel im Forum vom 07.11.2015, Autor @Fremdautor:
Briefmarken Antigua und Barbuda seit 1862 Karibik
Der aus den Inseln Antigua und Barbuda, sowie der abgelegenen unbewohnten Insel Redonda bestehende Staat Antigua und Barbuda liegt südöstlich von Puerto Rico in der Karibik und ist eine konstitutionell-parlamentarische Monarchie. Die von Christoph Columbus entdeckten Inseln waren seit 1628 in britischem Besitz und erlangten ihre Unabhängigkeit von Vereinigten Königreich erst am 1. November 1981. Die erste Briefmarke erschien in Antigua bereits im August 1862 und zeigt den Kopf von Königin Victoria. Bis 1952 erschienen in Antigua insgesamt nur 71 verschiedene Briefmarken. Die modernen Briefmarken von Antigua und Barbuda werden in Nennwerten in Ostkaribischem Dollar. Die Motive der Briefmarken von Antigua und Barbuda könnten abwechslungsreicher nicht sein. Seit 1953 sind über 3000 verschiedene Briefmarken zu praktisch allen möglichen Motiven erschienen. Ein Großteil der Briefmarken zielt klar auf den internationalen Markt der Briefmarkensammler ab. Die Verbundenheit mit dem britischen Königshaus wird regelmäßig auf Briefmarkenmotiven des Landes gewürdigt. Gesammelt werden die Briefmarken von Antigua und Barbuda hauptsächlich im karibischen Raum und von Briefmarkensammlern der britischen Commonwealth - Staaten. Außerdem sind die Briefmarken von Antigua und Barbuda in sehr vielen Motivsammlungen zu finden.

Briefmarken Antigua und Barbuda Olympiade (800x616) Briefmarken Antigua und Barbuda Olympiade (553x800) Briefmarken Antigua und Barbuda Olympiade (563x800) Briefmarken Antigua und Barbuda Olympiade (541x800) Briefmarken Antigua und Barbuda Olympiade (550x800)

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten
Werbung:

Aruba seit 1986 in Karibik

Artikel im Forum vom 07.11.2015, Autor @Fremdautor:
Briefmarken von Aruba seit 1986 in der Karibik
Aruba ist eine zu den kleinen Antillen gehörende Insel in der Südkaribik. Sie ist nur 25 Km nördlich von Venezuela gelegen und gehört somit geografisch zu Südamerika. Aruba ist ein gleichberechtigter und autonomer Landesteil des Königreichs der Niederlande. Aruba hat seine eigene Verfassung, Währung und Regierung. Die ersten Briefmarken Arubas erschienen am 1. Januar 1986 und zeigen die Karte der Insel, die Landesflagge, das Wappen und Nationalhymne Arubas. Die Briefmarken erscheinen in Nennwerten in Aruba-Florin, da Aruba nicht Mitglied der Euro-Zone ist. Die Briefmarkenmotive Arubas sind abwechslungsreich und farbenfroh. Maritime Motive, wie zum Beispiel Fische und Schiffe sind häufig gewählte Briefmarkenmotive. Aber auch lokale Geschichte, Bauwerke, Traditionen und Gebräuche werden so gewürdigt. Die Ausgabepolitk bei den Briefmarken Arubas ist eher konservativ und orientiert sich offensichtlich bis heute am tatsächlichen Bedarf der ca. 110000 Einwohner des Landes. Die Briefmarken haben jedoch eine gute Qualität, relativ geringe Auflagen und werden bis heute zum überwiegenden Teil in den selben Druckereien hergestellt wie die Briefmarken der anderen Teile des niederländischen Königreiches auch.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Bahamas seit 1859 in Mittelamerika

Artikel im Forum vom 07.11.2015, Autor @Fremdautor:
Briefmarken Bahamas seit 1859 in Mittelamerika
Der Commonwealth der Bahamas ist ein im Atlantik liegender Inselstaat der geographisch zur Gruppe der Westindischen Inseln Mittelamerikas gehört. Von den über 700 zum Staat der Bahamas gehörenden Inseln sind nur ca. 30 bewohnt. Die Bahamas erlangten am 10. Juli 1973 ihre Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich. Der Commonwealth der Bahamas ist eine parlamentarische Monarchie mir dem britischen König als Staatsoberhaupt. Die erste Briefmarke der Bahamas erschien bereits am 10. Juni 1859 und zeigt Königin Victoria. Die modernen Briefmarken der Bahamas erscheinen in Nennwerten in Bahama-Dollar. Die eher sparsame und konservative Ausgabepolitik bei Briefmarken, die vom Vereinigten Königreich auf die Bahamas angewendet wurde, wurde nach der Unabhängigkeit 1973 größtenteils aufgegeben und zu einer auf den internationalen Markt der Briefmarkensammler abzielenden Ausgabenpolitik bei Briefmarken geändert. Heute sind die Briefmarken der Bahamas sehr farbenfroh, tragen abwechslungsreiche Motive und erscheinen in großer Stückzahl. Tiere, maritime und die Seefahrt betreffende Motive und das britische Königshaus sind dabei regelmäßig wiederkehrende Motive.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Brasilien

Artikel im Forum vom 13.05.2015, Autor @Fremdautor:
Brasilien ist das fünftgrößte Land der Welt erlangte nach über 300 Jahren Kolonialherrschaft seine Unabhängigkeit von Portugal im Jahre 1815. Am 1. August 1843 erschienen in Brasilien die ersten eigenen Briefmarken mit dem charakteristischen Bulls Eye Aussehen. Die Briefmarken trugen bis vor wenigen Jahren die Aufschrift Brasil Correio, dies wird aber nach und nach durch den einfacheren Schriftzug Brasil ersetzt. Brasilien ist ein sehr beliebtes Sammelgebiet bei Sammlern auf der ganzen Welt, was an der sehr abwechslungsreichen Motivauswahl liegt. Außerdem haben die Klassiker der brasilianischen Briefmarken in den letzten Jahren echte Wertsteigerungen erfahren.

Briefmarken Brasilien (800x795) Briefmarken Brasilien (800x801) Briefmarken Brasilien (800x794)

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Kanada / Canada

Artikel im Forum vom 13.05.2015, Autor @Fremdautor:
Das in Nordamerika gelegene Kanada gibt eigene Briefmarken seit 1868 heraus. Vorher gaben die Gebiete British Columbia, Province of Canada, New Brunswick, Newfoundland, Nova Scotia und die Prince Edward Island jeweils ihre eigenen Briefmarken heraus. Diese Marken sind heute allesamt begehrte Sammlerstücke und bereichern jede Kanada Briefmarkensammlung mit diesen angeschlossenen Gebieten. Die modernen Briefmarken Kanadas sind oft ungewöhnlich gestaltet, und zeigen dabei oft die Naturschönheiten Kanadas, und natürlich spielen bei den Motiven bis heute die Verbindungen zum britischen Königshaus eine wichtige Rolle. Die Briefmarken Kanadas sind insbesondere bei Sammlern in den USA und Europe sehr beliebt.

Briefmarken Kanada Olympiade (800x725) Briefmarken Kanada Olympiade (800x894) Briefmarken Kanada Olympiade (800x894) Briefmarken Kanada Olympiade (800x894) Briefmarken Kanada Olympiade (800x894)

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Kuba / Cuba

Artikel im Forum vom 13.05.2015, Autor @Fremdautor:
Die in der Karibik gelegene Inselrepublik Kuba (Cuba) erlangte 1898 nach ca. 400 Jahren Besatzungszeit die Unabhängigkeit von Spanien. Von 1863-1898 gaben  die spanische Kolonialherren in Kuba insgesamt 131 verschiedene Briefmarken heraus. Danach besetzten die US Amerikaner die Insel, und gaben ebenfalls eigene Briefmarken für Kuba heraus. Die Kubanische Revolution im Jahre 1959 markiert das Jahr, indem das heutige Kuba anfing eigene Briefmarken und Blocks herauszugeben. Motive der Briefmarken Kubas waren seitdem oft politische Botschaften der sozialistischen Regierung Kubas. Dies hat sich erst in den letzten Jahren geändert und die Briefmarken habe eine breite Motivauswahl zu vielen Themen und Anlässen.

Kuba / Cuba Olympiade Briefmarke (800x677) Kuba / Cuba Olympiade Briefmarke (800x671) Kuba / Cuba Olympiade Briefmarke (800x676) Kuba / Cuba Olympiade Briefmarke (800x675) Kuba / Cuba Olympiade Briefmarke (800x660) Kuba / Cuba Olympiade Briefmarke (800x654)

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Nicaragua

Artikel im Forum vom 13.05.2015, Autor @Fremdautor:
Nicaragua erlangte seine Unabhängigkeit von Spanien im Jahre 1861 und gibt seit 1862 eigene Briefmarken heraus. Besonderheit hier sind die Aufgabe von Telegrafenmarken und die große Anzahl von Sonderbriefmarken zu sehr vielen unterschiedlichen Themen die Nicaragua herausgegeben hat. Für Sammler in Deutschland sind die Briefmarken Nicaraguas daher hauptsächlich in Motivsammlungen interessant und auch zahlreich vertreten. Das Interesse an einer Ländersammlung ist hier eher gering, was wohl auch daran liegt, das Nicaragua als Briefmarken Sammelgebiet immer noch relativ unbekannt ist. Das macht das Sammeln der Briefmarken Nicaraguas hier zu etwas besonderem.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Republik Guyana

Artikel im Forum vom 13.05.2015, Autor @Fremdautor:
Guyana, dessen offizieller Name Kooperative Republik Guyana ist liegt im Norden von Südamerika und erlangte 1966 seine Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich. Guyana war vorher aber auch zeitweise Kolonie der Niederlande und Frankreichs. Vor der Unabhängigkeit von Großbritannien wurden Briefmarken mit der Aufschrift British Guiana verwendet. Die modernen Briefmarkenausgaben von Guyana sind sehr farbenfroh und abwechslungsreich. Die Motive reichen dabei von lokaler Tier- und Pflanzenwelt, der Darstellung des Kolonialen Erbes des Landes bis zur Darstellung heutiger kultureller Einflüsse durch die nordamerikanischen Länder. Besonders die zahlreich erschienenen Briefmarken mit Disney Motiven sind bei Sammlern sehr beliebt.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

USA

Artikel im Forum vom 13.05.2015, Autor @Fremdautor:
Die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) sind ein Land in Nordamerika, welches seine Unabhängigkeit von Großbritannien im Jahre 1776 erlangte. Der drittgrößte Staat der Welt gibt eigene Briefmarken seit 1847 heraus, deren Verwendung ist aber dort erst seit 1855 Pflicht. Die Motive der USA Briefmarken beschränkten sich anfangs fast ausschließlich auf Präsidentenköpfe und die Abbildung wichtiger Staatsmänner. Seit den 1960er Jahren hat sich dies jedoch geändert und die USA geben eine Vielzahl unterschiedlicher Briefmarkenmotive heraus, die eine treue Sammlerschaft auf der ganzen Welt hat. Außerdem haben die USA Luftpostmarken, Zeppelinmarken, Einschreibemarken und einige andere besondere Briefmarken herausgegeben, die inzwischen eigene Sammelgebiete sind.

Beispiele Briefmarken USA:
Briefmarken USA (1200x504) Briefmarken USA (1200x495) Briefmarken USA (1200x499) Briefmarken USA (1200x531)

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Registrieren und Login

[Nach Oben] [Briefmarkenverwaltung Startseite]

Tauschen

[Briefmarken Länder Europa] [Briefmarken Länder Asiens]

12 Datenbankzugriffe, PHP-Speicherverbrauch 1799 KB in 0,075 Sekunden.
EMBMV