Registrieren Sie sich Kostenlos und Loggen Sie sich in die Sammler-Community ein. [Impressum und Haftungsausschluss]
EMBMV

EMBMV: Lexikon über die Philatelie G. Start 180

Briefmarken ArchivHier eine Übersicht über Wissen der Philatelie G als Lexikon für Briefmarken-Sammler. Die Themen wurde vom Forummitglied @hbss unter dem Buchstaben 'F' zusammen getragen und sind nach Datum des Themas sortiert, weitere werden folgen. Im Forum kann nach bestimmten Themen gesucht werden.

Es ist möglich die Beiträge bzw. die Artikel zu bewerten, eine Bewertung kann von jedem Besucher ohne Registrierung und Anonym erfolgen.

Artikel bewerten
Briefmarken Tauschen

Gordon-Bennett-Rennen

Artikel im Forum vom 14.03.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Gordon-Bennett-Rennen: Sondermarken zu Ereignissen sind ein lohnendes Sammelgebiet für Jugendliche. Egal ob Snowden in Haft oder die Stones in Kuba oder Trump als neuer Chef oder, wie hier, das Gordon-Bennett-Rennen - Sondermarken zu diesen Ereignissen waren immer schon gesucht.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Gotische Schrift

Artikel im Forum vom 14.03.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Gotische Schrift: Die Gotische Schrift ist eine Frakturschrift. Sie zeigt direkt in Richtung Gutenberg. Heutzutage werden wenige Briefmarken veröffentlich mit dieser Schrift.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten
Werbung:

Gran Chaco Marken

Artikel im Forum vom 14.03.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Gran Chaco Marken: Es gibt auch Briefmarkenkriege. Und da Briefmarken Dokumente sind, können Sie das sogar auf den Briefmarken selbst nachvollziehen. Die grösste politische Auseinandersetzung, auch mit Gewalt, in der Philatelie ist der Stress in Südamerika in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts. Hier geht es sogar um Krieg.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Grande fourche

Artikel im Forum vom 15.03.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Grande fourche: Eine Grande fourche ist eine Fehlerkorrektur. Das gab es auch nur in Belgien. Wenn in Belgien im 19. Jahrhundert beim Retuschieren der Tiefdruckplatten Kratzer entstanden sind, dann wurden die "Grande fourche" oder "Grosser Speer" genannt. Ist es nicht interessant, wie berühmt ein Kratzer werden kann?

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Grand Prix

Artikel im Forum vom 15.03.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Grand Prix: Falls Sie Auto fahren und besonders gut fahren, dann bekommen Sie den Grand Prix. Das ist auch der Ehrenpreis. Und auch in der Philatelie und nicht nur beim Motorradrennen wird ein Grand Prix verliehen.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Graphitstreifen(aufdruck)

Artikel im Forum vom 15.03.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Graphitstreifen(aufdruck): Falls Sie auf Briefmarken einen Graphitstreifen vorfinden, dann ist der von der Post für die Post. Der Laie wird das ignorieren, und kann das auch. Die Post druckt so etwas aufs Kuvert, um die mechanische Briefsortierung zu erleichtern.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Grauwertigkeit

Artikel im Forum vom 15.03.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Grauwertigkeit: Der Begriff der Grauwertigkeit ist vor allem für die Druckerei wichtig. Farben werden mit Schwarz abgedunkelt und mit Weiss aufgehellt. Und um diese Manipulation zu beschreiben, wird der Begriff der Grauwertigkeit eingeführt.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Gravurimitation

Artikel im Forum vom 15.03.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Gravurimitation: In der Welt der Philatelie gibt es viele Möglichkeiten der Fälschung. Interessant sind die legalen Fälschungen. Dazu gehört zum Beispiel wenn das Amt eine Gravur fälscht. So eine Gravurimitation ist ein interessantes Sammelobjekt.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Grenzausgangspostamt

Artikel im Forum vom 16.03.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Grenzausgangspostamt: Das Grenzausgangspostamt sitzt an der Grenze. Interessant ist das für den Philatelisten, weil Post, die über so ein Amt läuft, mit einem besonderen Stempel versehen werden kann, der sammelnswert ist

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Grenzauswechslungspostamt

Artikel im Forum vom 16.03.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Grenzauswechslungspostamt: Was ist die Aufgabe eines Grenzauswechslungspostamtes? Wir schicken eine Postkarte nach Graz, von Bamberg aus. Und nun verlassen wir die Welt. Denn Österreich ist nicht Deutschland und hat eine vollkommen andere Regierung und andere Gesetze. Und damit das eingehalten wird, gibt es zum Beispiel die Grenzpolizei, die zum Beispiel auch im Grenzauswechslungspostamt arbeitet. Wenn sie darf, schaut sie in Briefe hinein. Findet sie 5 Euro, sagt sie "naja", macht den Brief wieder zu und der Brief geht nach Graz. Denn eigentlich ist das verboten, ist Devisenschmuggel. Gesetzgeber toleriert das. Findet aber die Grenzpolizei 5.000 Euro in dem Kuvert, dann gibt es ein Strafverfahren, und Sie werden wohl verhaftet werden. Sammler werden natürlich solche Stempel besonders gern sammeln von beschlagnahmten Kuverts.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Grenzeingangspostamt

Artikel im Forum vom 16.03.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Grenzeingangspostamt: Das Grenzeingangspostamt sitzt an der Grenze. Eventuell wird eingehende Post noch einmal separat abgestempelt.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Grenzpostamt

Artikel im Forum vom 16.03.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Grenzpostamt: Ein Grenzpostamt hat zwei Vorteile. Nehmen wir an, Sie sind am Bodensee unterwegs, dann können Sie viele schöne Briefmarken vorfinden. Denn natürlich wollen die Grenzpostämter auch angeben mit ihren Leistungen. Allerdings müssen Sie, wenn Sie sich in Grenzpostämtern bewegen, vorsichtig sein, mit Wertsachen und Geld.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Grenzübergangsstempel

Artikel im Forum vom 16.03.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Grenzübergangsstempel: Normal finden Sie einen runden Stempel auf der Briefmarke, wenn Sie als Nicht-Philatelist darauf achten. Früher wurde noch viel mehr gestempelt. Wenn ein Brief bis zum Ende des 19. Jahrhunderts eine Grenze überschritt, dann bekam er einen Grenzübergangsstempel. Was fängt ein Jugendlicher mit Briefen an mit solchen Stempeln? Er kann nachvollziehen auf welcher Route der Brief befördert worden ist.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Grenzüberschreitender Verkehr

Artikel im Forum vom 17.03.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt grenzüberschreitender Verkehr: Grenzüberschreitender Verkehr ist erstmal ein Brief, der von Paris nach Rom fliegt. Gemeint aber sind die berühmten Ausnahmeregelungen. Zum Beispiel ist Riezlern im Kleinwalsertal auch für die Post Österreich und Deutschland zuständig. Für die Einwohner hat das Probleme und Vorteile.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

GR, gr, Gr

Artikel im Forum vom 14.03.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt GR, gr, Gr: Falls Sie im Briefmarkenkatalog die Abkürzung "GR" oder "gr" oder auch "Gr" finden, dann bedeutet das "Groschen". Gemeint ist der Groschen in Polen. Und vor allem werden Sie diese Abkürzungen auf Briefmarken der 50er Jahre finden.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Grob durchstochen

Artikel im Forum vom 17.03.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt grob durchstochen: Ist Ihnen schonmal aufgefallen wie viel Löcher ein Briefmarkenbogen enthält? Haben Sie schonmal die Löcher gezählt? Zum Beispiel beim Zahnarzt im Wartezimmer? Falls die Durchstichzahl klein ist, spricht man von grobem Durchstich, oder grob durchstochen. Hat die Druckerei viele Löcher gemacht, spricht man von fein durchstochen.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Grobe-Handbuch

Artikel im Forum vom 17.03.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Grobe-Handbuch: Falls Sie sich für Altdeutschland interessieren, dann sollten Sie das Grobe-Handbuch zu Rate ziehen. Es ist auch heute noch ein Klassiker. Sind Sie über das Wort "altdeutsch" gestolpert? Na, dann schauen wir doch mal nach Potsdam über 200 Jahre hinweg. Dann haben wir Preussen, dann haben wir Kaiser, dann haben wir Kommunisten, dann haben wir Demokratie, dann haben wir Faschismus, dann haben wir Kommunismus. Und das ist alles deutsch. Und nicht nur der Briefmarkensammler differenziert hier.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Grobe, Hans

Artikel im Forum vom 17.03.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Grobe, Hans: Hans Grobe war ein bekannter Briefmarkenhändler und Auktionator. Er wurde 1899 geboren. Falls Sie schonmal das Grobe-Handbuch in der Hand hatten, dann werden Sie wahrscheinlich Ganzsachen sammeln. Hans Grobe hat sich als Briefmarkenhändler und Auktionator vor allem mit den altdeutschen Ländern befasst und einen bewunderten Spezialkatalog herausgegeben.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Grober Durchstich

Artikel im Forum vom 18.03.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt grober Durchstich: Briefmarken werden durchstochen. Selbstverständlich nicht die Briefmarke selbst, sondern der Briefmarkenbogen. Damit wird eine Zähnung erreicht. Der Laie sieht das ja nicht, aber jede Briefmarke hat eine andere Zähnung. Ist die Zähnung grob, dann spricht man auch vom groben Durchstich.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Grobe Zähnung

Artikel im Forum vom 17.03.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt grobe Zähnung: Zähnung ist nicht Zähnung. Haben Sie schonmal die Zähne an einer Briefmarke gezählt? In jedem Fall gibt es Briefmarken mit vielen Zähnen und Briefmarken mit weniger Zähnen. Und wenn es weniger Zähne sind, dann spricht man vorn grober Zähnung.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Registrieren und Login

[Nach Oben] [Briefmarkenverwaltung Startseite]

Tauschen

[Wissen der Philatelie F.] [Olympiade Maskottchen]

12 Datenbankzugriffe, PHP-Speicherverbrauch 1805 KB in 0,09 Sekunden.
EMBMV