Registrieren Sie sich Kostenlos und Loggen Sie sich in die Sammler-Community ein. [Impressum und Haftungsausschluss]
EMBMV

EMBMV: Lexikon über die Philatelie G.

Briefmarken ArchivHier eine Übersicht über Wissen der Philatelie G als Lexikon für Briefmarken-Sammler. Die Themen wurde vom Forummitglied @hbss unter dem Buchstaben 'F' zusammen getragen und sind nach Datum des Themas sortiert, weitere werden folgen. Im Forum kann nach bestimmten Themen gesucht werden.

Es ist möglich die Beiträge bzw. die Artikel zu bewerten, eine Bewertung kann von jedem Besucher ohne Registrierung und Anonym erfolgen.

Artikel bewerten
Briefmarken Tauschen

G

Artikel im Forum vom 06.02.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt G: Wenn Sie ein grosses "G" in der philatelistischen Fachliteratur finden, dann bedeutet das "Gefälligkeitsstempel". Meistens wird das "G" in einem Queroval untergebracht. Und noch ein kurzer Hinweis: das Gefälligkeitsstempeln ist äusserst brisant und mit Vorsicht zu geniessen.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

G

Artikel im Forum vom 06.02.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt g: Der kleine Buchstabe "g" hat in der Philatelie einige Bedeutungen. In unserem Fall hier ist er die Abkürzung für "gewöhnliches Papier". Falls der Philatelist das Zeichen "g" vorfindet, und es ist nicht in einem Stempel zu sehen, dann kann das "g" auch andere Bedeutungen haben. So wird das "g" in Fachzeitschriften genutzt als Abkürzung für eine Papiersorte. Gemeint ist, wenn sich das "g" auf eine Papiersorte bezieht, dann bedeutet "g" "gewöhnliches Papier".

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten
Werbung:

G.A.

Artikel im Forum vom 06.02.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt G.A.: Die Abkürzung "G.A." bedeutet "Gedenkausgabe". Die Post unterscheidet vor allem drei Markengruppen: Dauermarken und Sondermarken und Gedenkmarken. Und selbstverständlich gibt es Philatelisten, die nur ein Fachgebiet sammeln.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Galgen

Artikel im Forum vom 07.02.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Galgen: Jeder Mensch, der unter Chaoten leidet, nimmt gern den Galgenbrief in Anspruch. Solche Briefe wurden verschickt in der Zeit bevor es Briefmarken gab. Was ist ein Galgenbrief? Damals war es üblich, wenn jener Kurier den Brief nicht zugestellt hat, oder zu spät, dann wurde er umgebracht. Deswegen der Name "Galgenbrief". Für uns ist es beruhigend, dass es vor 300 Jahren auch schon Faulenzer gab.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Galvano

Artikel im Forum vom 07.02.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Galvano: Galvano ist ein Begriff aus der Herstellung von Briefmarken. Das A und O der Druckerei sind Matrizen. Und mit unterschiedlichsten Techniken, es wird auch galvanisiert, werden höchste Qualitäten bei Briefmarken erreicht.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Ganzbrief

Artikel im Forum vom 07.02.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Ganzbrief: Der Ganzbrief ist der normale Brief. Selbstverständlich sammeln weiterhin weltweit so gut wie alle Philatelisten nur Briefmarken. Dabei ist die Ganzsache viel reizvoller. Denn wir haben eine Botschaft, und wir haben eine Adresse, wir haben eine Briefmarke und einen Stempel. Das allein ist spannend genug. Wenn dann der Ganzbrief vom Watzlawick oder Löw oder Merkel oder Christo, dann hat diese Ganzsache einen besonderen Kick, vor allem wenn die Unterschrift noch drin ist. Zugegeben - Ganzsachen sind anspruchsvoll, aber lohnend.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Ganzfälschung

Artikel im Forum vom 08.02.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Ganzfälschung: Die Ganzfälschung ist eine Beschreibung der Fälschung. Wobei Ganzfälschung darauf hinweist, dass der Brief nichtmal gelaufen ist. Denn Briefmarken oder Ganzsachen oder Stempel werden dann wertvoll oder interessant, wenn der Brief viele viele Kilometer zurückgelegt hat.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Ganzsache

Artikel im Forum vom 08.02.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Ganzsache: Eine Ganzsache ist kein Ganzbrief. Denn auch Postkarten oder Streifbandzeitungen oder Päckchen werden als Ganzsache gesammelt.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Ganzsachenalbum

Artikel im Forum vom 08.02.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Ganzsachenalbum: Wer Postkarten oder Briefe oder Ersttagsbriefe sammelt, der kommt mit einem normalen Briefmarkenalbum nicht zurecht. Deswegen gibt es das Ganzsachenalbum. Achten Sie darauf, dass es unterschiedliche Techniken gibt. Wichtig ist, dass Ihre Objekte dunkel und luftdicht verwahrt werden.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Ganzsachenausschnitt

Artikel im Forum vom 08.02.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Ganzsachenausschnitt: Ganzsachenausschnitt ist ein Spezialgebiet der Philatelie. Dokumente zu Nachgebühren, oder Kuvertausschnitte, oder noch nicht entwertete Wertstempel - alles Mögliche oder auch Unmögliche wird beim Ganzsachenausschnitt gesammelt.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Ganzsachenecke

Artikel im Forum vom 08.02.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Ganzsachenecke: Alles in der Philatelie muss natürlich gut aufbewahrt werden. Bei einigen wenigen Briefmarken ist das gar kein Problem. Aber je umfangreicher die Sammlung, oder auch je spezialisierter das Sammelgebiet, desto schwieriger die Findung einer guten Aufbewahrung. Und bei Briefmarkenblöcken und Ganzsachen ist das zum Beispiel der Fall. Ganzsachenecke ist auch eine andere Bezeichnung für eine Blockecke, also eine sichere Befestigungsart für Ganzsachen in Alben, meist eine Zellophanecke, die rutschfest angebracht werden kann.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Ganzsachenformat

Artikel im Forum vom 09.02.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Ganzsachenformat: Eines der Kriterien beim Sammeln von Ganzsachen ist das Ganzsachenformat. Nicht nur weil es fast unendlich viele Möglichkeiten gibt. Sie sollten sich fragen, wenn Sie Ganzsachen sammeln, ob es Sinn hat, Päckchen und Postkarten zu sammeln, oder nur ein Thema, wie die Postkarte.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Ganzsachenkunde

Artikel im Forum vom 09.02.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Ganzsachenkunde: Philatelisten sammeln nicht nur Briefmarken, sondern auch Stempel und Kuverts. Es gibt auch eine Wissenschaft, die das untersucht, die heisst, Ganzsachenkunde.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Ganzsachensammlung

Artikel im Forum vom 09.02.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Ganzsachensammlung: Interessant ist, dass im 19. Jahrhundert Ganzsachen sammeln noch aktuell war. Im 20. Jahrhundert ging das, wohl auch durch die Kriege, verloren. Im 21. Jahrhundert werden wieder mehr Postkarten gesammelt und Ganzsachen. Wer Postkarten und Quittungen und Stempel sammelt, der hat eine Ganzsachensammlung.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Ganzsachenwertstempel

Artikel im Forum vom 09.02.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt Ganzsachenwertstempel: Falls eine Ganzsache einen Wertstempel bekommt, dann nennt man den "Ganzsachenwertstempel". Wichtig ist der vor allem auf den Postwertzeichen.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

G.B.L.A.-Marken

Artikel im Forum vom 07.02.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt G.B.L.A.-Marken: "G.B.L.A." ist die Abkürzung für die "Great Bitter Lake Association". Bittersee-Marken sind etwas Besonderes. Denn sie sind erstmal keine normalen Briefmarken mit Wert. Und was noch viel spannender ist: "Suez-Kanal". Wenn Sie nur ein wenig Ahnung von Geschichte haben, dann werden jetzt Ihre Augen leuchten, weil in dieser Suez-Krise entstand nicht nur der Briefmarken ein Paradies für Philatelisten. Denn Krisen wie die Suez-Krise, oder ein Weltkrieg, erzeugen immer interessante Objekte für die Philatelie.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

G in Briefmarkenkatalogen

Artikel im Forum vom 06.02.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt g in Briefmarkenkatalogen: Falls in einem Briefmarkenkatalog ein einsames "g" herumsteht, dann ist damit die Katalognummer gemeint.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

G in Ganzsachenkatalogen

Artikel im Forum vom 06.02.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt g in Ganzsachenkatalogen: Nicht jeder Philatelist sammelt nur Briefmarken. Genau so werden Stempel, Ansichtskarten und Postkarten auch gesammelt. Und wer sich im Bereich der so genannten Ganzsachen bewegt, der sieht auch immer wieder das "g" als Abkürzung. Und hier bedeutet das kleine "g" "Ganzsachenformat".

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

G in Stempeln

Artikel im Forum vom 05.02.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt g in Stempeln: Leider ist die Welt der Abkürzungen sehr gross. Sonst wäre das Leben viel leichter. So ist die "1" ein "sehr gut" und der Schüler jubelt. Und die "1" beim Eislauf ist schlecht, und macht zum Verlierer. Und das "g" ist in der Welt der Philatelie zum Beispiel der Unterscheidungsbuchstabe und ist in Rundstempeln zu finden. Um das "g" zu entschlüsseln muss der Philatelist es beim Einsortieren zuordnen.

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

G.M.

Artikel im Forum vom 07.02.2017, Autor @hbss:
Philatelie erklärt G.M.: "G.M." ist die Abkürzung für "Gedenkmarke". Allerdings wird auch die Abkürzung "G.A." benutzt. Sie werden also in den Katalogen beide Begriffe finden: Gedenkausgabe und Gedenkmarke. Jeweils abgekürzt mit "G.A." oder "G.M.".

[nach oben] [Kostenlos Briefmarken Tauschen]

Oberen Beitrag Bewerten Sie den oberen Beitrag
Oberen Beitrag bewerten

Registrieren und Login

[Nach Oben] [Briefmarkenverwaltung Startseite]

Tauschen

[Wissen der Philatelie F.] [Olympiade Maskottchen]

12 Datenbankzugriffe, PHP-Speicherverbrauch 1794 KB in 0,057 Sekunden.
EMBMV