hier Registrieren Sie sich Kostenlos und Loggen Sie sich in die Sammler-Community ein.
[Impressum und Haftungsausschluss]
EMBMV Briefmarkenforum
Zur Startseite
Online Briefmarkenverwaltung

Ohne Software download Kostenlos Online Briefmarken verwalten und tauschen
Ohne Freeware und Ohne Shareware-Software, direkt mit ihrem Browser,
einfach mit der Kostenlosen Online Briefmarkenverwaltung 2017 im Internet

Es ist noch kein Login erfolgt: Im Forum Registrieren und Login
Registrierung und Nutzung der Münzensammler und Briefmarken-Community ist kostenlos.

EMBMV: Wie entsteht eine neue Briefmarke?

Wenn Cookies zugelassen sind, dann kann das Thema bewertet werden.
Von 
hbss
 am Uhr
Benutzername:
hbss
Reporter
Avatar
Beiträge:
seit 29.10.2014
Mir Folgen ca. 8 Benutzer

» Wie entsteht eine neue Briefmarke? #6549 (Einzelbeitrag)

Wie entsteht eine neue Briefmarke?
Sicherlich gehen Sie jedes Mal zum Postamt, wenn die Bundesrepublik Deutschland eine neue Briefmarke veröffentlicht. Das ist spannender als das neue Buch von Harry Potter. Denn ein Buchkauf macht Sie weder reich noch beliebt. Aber mit einer Briefmarkensammlung, zum Beispiel Berlin komplett, können Sie jeden Briefmarkenprofi  oder -laien vom Hocker hauen. Und es ist faszinierend, wie viele Details und Schönheiten eine neue Briefmarke bietet. Wie entsteht denn die neue Briefmarke? Künstler sind am Werk. Und das Volk. Denn oft genug bestimmt die Bevölkerung, das wird gern in der Schweiz gemacht, über die Gestaltung der neuen Briefmarke. So wird im Internet immer wieder ein Wettbewerb veranstaltet, welches Motiv soll eine neue Briefmarke zieren? So gibt es drei Möglichkeiten, um über die Auswahl von neuen Briefmarken zu streiten. Entweder bestimmt das Postamt, oder die Regierung, oder das Volk, was nun auf Briefe geklebt wird. Aber Deutschland hat nun eine Extrawurst gebraten. In der Bundesrepublik Deutschland sind die Briefmarken dem Finanzministerium angegliedert. Und dieses Amt beschäftigt einen Kunstbeirat. Dieser Beirat hat 7 Mitglieder, die neue Briefmarken entwerfen. Danach diskutierten Kunstsachverständige und Fachleute über die Entwürfe. Und dann wird abgestimmt, welches Motiv genommen wird. Das alles ist hier sehr vereinfacht dargestellt. Denken wir doch an das Thema "Korruption". Deswegen gibt es Sicherheitsregeln. Zum Beispiel erfahren die entscheidenden Fachleute nicht, wer die Briefmarken gestaltet hat. Damit wird vor allem Kungelei verhindert. Die Künstler selbst müssen einen engen Rahmen füllen. Text und Thema und Format und Drucktechnik werden vorgegeben. Ausserdem muss es in das Design passen. Wir gehen davon aus, dass Sie Briefmarken sammeln. Und wenn Sie ein Paket mit Kiloware öffnen, dann werden Sie sofort erkennen, an Farbe und Layout, durch Ihr geübtes Auge, aus welchem Land die Marken stammen. Denn jedes Postamt hat seinen Stil. Und der muss eingehalten werden. Arbeiten denn die Künstler am Computer? Nein. Tatsächlich wird mit Farben und Pinseln und Buntstiften gearbeitet. Und jetzt kommen wir zum Höhepunkt unserer Diskussion. Warum wird nicht am Computer entworfen? Weil man nur mit Pinsel und Farbe eine Beziehung zum Objekt aufbauen kann. Und heute beenden wir diesen Text mit einer praktischen Übung. Fotografieren Sie Ihren Lebenspartner mit dem Handy. Dann nehmen Sie sich einen Bleistift und ein DIN A 4 Blatt Papier, und setzen Ihren Schatz in einen Sessel. Und jetzt zeichnen Sie, auch wenn Sie noch nie gezeichnet haben. Und Sie werden sehen, die Zeichnung wird viel mehr Liebe und Details und Schönheiten zeigen, als das Foto.

0 Daumen Hoch
Werbung:
In Community Anmelden
Hinweis: Abbildungen von Objekten (z.B. Münzen und Briefmarken) entsprechen nicht der Originalgröße und Farben des Original-Objektes. Auch die allgemeine Gestaltung der Computer-Bilder können vom Original Objekt abweichen!

Rechtlicher Hinweis: Die Informationen auf dieser Webseite erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit!
19 Datenbankzugriffe, PHP-Speicherverbrauch 2854 KB in 0,095 Sekunden.
EMBMV