hier Registrieren Sie sich Kostenlos und Loggen Sie sich in die Sammler-Community ein.
[Impressum und Haftungsausschluss]
EMBMV Briefmarkenforum
Zur Startseite
Online Briefmarkenverwaltung

Ohne Software download Kostenlos Online Briefmarken verwalten und tauschen
Ohne Freeware und Ohne Shareware-Software, direkt mit ihrem Browser,
einfach mit der Kostenlosen Online Briefmarkenverwaltung 2017 im Internet

Es ist noch kein Login erfolgt: Im Forum Registrieren und Login
Registrierung und Nutzung der Münzensammler und Briefmarken-Community ist kostenlos.

Info: Was will der Philatelist? Der Briefmarkenverein

Wenn Cookies zugelassen sind, dann kann das Thema bewertet werden.
Von 
hbss
 am Uhr
Benutzername:
hbss
Reporter
Avatar
Beiträge:
seit 29.10.2014
Mir Folgen ca. 8 Benutzer

» Themen Symbol Info: Was will der Philatelist? Der Briefmarkenverein #6205 (Einzelbeitrag)

Was will der Philatelist? Der Briefmarkenverein Ruhm, Geld, Erfolg
Der Deutsche ist ein Vereinsmeier. Bevor Sie jetzt die Nase rümpfen, lesen Sie doch erst mal hier diesen Text. Was will der Philatelist? Ruhm, Geld, Erfolg. Und wie funktioniert das? Durch das Sammeln von Briefmarken. Wie kommt man an viele Briefmarken? Durch die Kommunikation mit Menschen. Wie findet man gleichgesinnte Menschen? In der Gruppe, im Club oder im Verein. Natürlich kann man auch einfach einem Briefmarkenverein beitreten. Dann sind Sie auf die Regeln der anderen angewiesen. Sie müssen an fremde Orte fahren und sind auf fremde Menschen angewiesen. Und nun machen Sie es sich doch einfach - gründen Sie einen Verein. Das hat auch noch steuerliche Vorteile. Da wir aber beim Hobby sind, wollen wir es jetzt bequem und gemütlich angehen. Und deswegen hier jetzt die praktische, auch funktionierende, und von uns praktizierte, Lösung. In der Tageszeitung oder im Internet eine kostenlose oder kostenpflichtige Anzeige aufgeben mit ungefähr folgendem Text: Briefmarkenstammtisch und -verein trifft sich jeden Samstag in der Wirtschaft "Zum Baum". Nehmen Sie ein Lokal, dann sind Sie unabhängig. Und Sie müssen dort im Nebenraum weder für Strom, noch für Essen und Trinken sorgen. Und der Treffpunkt ist bekannt. Nun werden sich eins, zwei, drei bis zwanzig Leute einfinden, und die Hälfte von ihnen wird regelmäßig wiederkommen. Sobald Sie sieben Freunde gefunden haben, es können auch Brieffreunde sein, die per Video und Internet mitdiskutieren, gründen Sie einen Verein. Nun wird Sie die Kommune und das Land auch unterstützen als gemeinnützigen Verein. Und nun die Praxis. Wie gestaltet man den Abend, damit die Leute nicht vor Langeweile einschlafen? Natürlich verraten wir Ihnen jetzt den Trick: mit Speck fängt man Mäuse. Sie bringen also zum ersten Termin, wenn Sie sich allein an Ihren Stammtisch setzen, zu Ihrem Glas Spätburgunder, einen Briefmarkenbogen mit, mit Briefmarken. Und dazu noch zwei Alben. Das eine Album ist zum Angeben, es zeigt Ihre Schätze. Und das zweite Album, ein Tauschalbum mit Marken, die Sie wegtauschen wollen. Und der Gag ist der Briefmarkenbogen. Daraus schenken Sie jedem Besucher eine Briefmarke. Briefmarken gibt es schon für 10 Cent zu kaufen. Ein preiswertes Geschenk, aber wenn die Briefmarke ein optischer Knaller ist, dann ist sie das ideale Begrüßungsgeschenk. Und jetzt kommt das Einzige was Sie leisten müssen, damit Ihr Verein oder Stammtisch erfolgreich läuft: Sie müssen eine Briefmarkenzeitung abonnieren und ein wenig recherchieren, wo es Briefmarkenmessen oder Philatelie-Events gibt. Da vor allem die Deutschen sehr schüchtern sind, werden Neumitglieder erst mal in den Zeitschriften blättern, bevor sie sich trauen, überhaupt mal die Briefmarken anzuschauen. Und dann werden Sie merken, die Leute brauchen noch 3, 4 Stammtischtermine bis sie anfangen zu plaudern und Briefmarken zu tauschen. Und das ist Ihr Profit. Sie sind der König und die Mitglieder kommen zu Ihnen, und zeigen Ihnen auch zuerst ihre neuesten Schätze. Gemeinsame Ausflüge undsoweiter werden von selbst entstehen.

0 Daumen Hoch
Werbung:
In Community Anmelden
Hinweis: Abbildungen von Objekten (z.B. Münzen und Briefmarken) entsprechen nicht der Originalgröße und Farben des Original-Objektes. Auch die allgemeine Gestaltung der Computer-Bilder können vom Original Objekt abweichen!

Rechtlicher Hinweis: Die Informationen auf dieser Webseite erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit!
19 Datenbankzugriffe, PHP-Speicherverbrauch 2858 KB in 0,076 Sekunden.
EMBMV