hier Registrieren Sie sich Kostenlos und Loggen Sie sich in die Sammler-Community ein.
[Impressum und Haftungsausschluss]
EMBMV Briefmarkenforum
Zur Startseite
Online Briefmarkenverwaltung

Ohne Software download Kostenlos Online Briefmarken verwalten und tauschen
Ohne Freeware und Ohne Shareware-Software, direkt mit ihrem Browser,
einfach mit der Kostenlosen Online Briefmarkenverwaltung 2017 im Internet

Es ist noch kein Login erfolgt: Im Forum Registrieren und Login
Registrierung und Nutzung der Münzensammler und Briefmarken-Community ist kostenlos.

EMBMV: Info: Erste Briefmarken Großbritannien seit 1840

Wenn Cookies zugelassen sind, dann kann das Thema bewertet werden.
Von 
Cusco
 am Uhr
Benutzername:
Cusco
Administrator
Avatar
Beiträge:
seit 22.10.2014
Mir Folgen ca. 12 Benutzer

» Themen Symbol Info: Erste Briefmarken Großbritannien seit 1840 #1798 (Einzelbeitrag)

Info: Erste Briefmarken Großbritannien seit 1840
Das Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland ist Europas größter Inselstaat und vor der Westküste Kontinentaluropas gelegen. Die parlamentarische Erbmonarchie setzt sich aus den ehemaligen Ländern England, Schottland, Wales und dem britischen Gebiet von Nordirland zusammen. Außerdem gehören 14 Überseegebiete zu Großbritannien und es bestehen enge Beziehungen zu 15 Commonwealth Realms deren Staatsoberhaupt der britische König ist. Großbritannien ist Mitglied der Europäischen Union, gehört jedoch nicht zur Euro Zone. Währung ist hier das Britische Pfund mit dessen Nennwerten auch die Briefmarken Großbritanniens herausgegeben werden. Die erste Briefmarke Großbritanniens wurde am 6. Mai 1840 herausgegeben und war gleichzeitig die weltweit erste Briefmarke überhaupt. Die legendäre Penny Black war allerdings nur gut ein Jahr im Einsatz, da es schnell offensichtlich wurde das wegen ihrer schwarzen Farbe Poststempel darauf schlecht sichtbar waren. Das selbe Motiv wurde dann in anderen Farben gedruckt. Trotzdem hatte die Postverwaltung Großbritanniens unter Sir Rowland Hill mit der Einführung der Briefmarke etwas geschaffen, was das weltweite Postwesen bis in die Gegenwart prägt. Auf Grund der besonderen Geschichte des Vereinigten Königreiches und der Tatsache das Großbritannien eine bedeutende Kolonialmacht auf allen 5 Kontinenten war gibt es zahlreiche angeschlossene Nebengebiete zu diesem Staat. Dazu gehören Regionalbriefmarken, Kolonialausgaben, Besatzungsmarken und Lokalpostmarken. Die 14 britischen Überseegebiete geben bis heute eigene Briefmarken heraus, sind jedoch trotzdem eng mit der britischen Postverwaltung verbunden. Die modernen Briefmarkenausgaben Großbritanniens zeigen sehr abwechslungsreiche Motive, in teils ungewöhnlichen Design. Die besondere Verbundenheit mit dem Königshaus kommt in zahlreichen Motiven von Sonderbriefmarken zum Ausdruck und dadurch das auf jeder Dauerserienmarke ausschließlich das Portrait des jeweiligen Regenten zu sehen ist. Eine weitere Besonderheit der Briefmarken Großbritanniens ist das bis heute auf eine Landesbezeichnung auf den Briefmarkenausgaben verzichtet wird und statt dessen klein das Portrait des Königs oder der Königin abgebildet wird. Die Briefmarken Großbritanniens werden heute hauptsächlich in Großbritannien selbst, seinen Überseegebieten, ehemaligen Kolonien und den Staaten des sogenannten Commonwealth of Nations gesammelt.

0 Daumen Hoch
Werbung:
Hier handelt es sich um Artikel die im Auftrag von Cusco (Webmaster) durch eine weitere Person erstellt wurden, Cusco selbst ist nicht der Urheber der Artikel, besitzt aber die Rechte um die Artikel zu veröffentlichen.
In Community Anmelden
Hinweis: Abbildungen von Objekten (z.B. Münzen und Briefmarken) entsprechen nicht der Originalgröße und Farben des Original-Objektes. Auch die allgemeine Gestaltung der Computer-Bilder können vom Original Objekt abweichen!

Rechtlicher Hinweis: Die Informationen auf dieser Webseite erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit!
20 Datenbankzugriffe, PHP-Speicherverbrauch 2856 KB in 0,075 Sekunden.
EMBMV