hier Registrieren Sie sich Kostenlos und Loggen Sie sich in die Sammler-Community ein.
[Impressum und Haftungsausschluss]
EMBMV Briefmarkenforum
Zur Startseite
Online Briefmarkenverwaltung

Ohne Software download Kostenlos Online Briefmarken verwalten und tauschen
Ohne Freeware und Ohne Shareware-Software, direkt mit ihrem Browser,
einfach mit der Kostenlosen Online Briefmarkenverwaltung 2017 im Internet

Es ist noch kein Login erfolgt: Im Forum Registrieren und Login
Registrierung und Nutzung der Münzensammler und Briefmarken-Community ist kostenlos.

EMBMV: Info: Briefmarken von Ungarn seit 1871

Wenn Cookies zugelassen sind, dann kann das Thema bewertet werden.
Von 
Cusco
 am Uhr
Benutzername:
Cusco
Administrator
Avatar
Beiträge:
seit 22.10.2014
Mir Folgen ca. 12 Benutzer

» Themen Symbol Info: Briefmarken von Ungarn seit 1871 #1709 (Einzelbeitrag)

Info: Briefmarken von Ungarn seit 1871
Ungarn ist eine parlamentarische Republik und ein Binnenstaat in Mitteleuropa. Magyarország erlangte seine Unabhängigkeit von Österreich-Ungarn im Jahre 1918. Ungarn ist seit 2004 Mitglied der Europäischen Union, gehört jedoch bis jetzt nicht der Euro Zone an. Währung ist das 1946 wiedereingeführte ungarische Forint. Ungarische Briefmarken werden also mit Nennwerten in Forint herausgegeben. Die erste ungarische Briefmarke wurde 1871 herausgegeben und zeigte Franz Joseph I., Kaiser von Österreich-Ungarn. Obwohl Ungarn Teil von Österreich-Ungarn verfügte es zu diesem Zeitpunkt über eine eigene Postverwaltung. In den Jahren nach dem ersten Weltkrieg wurde Ungarn mehrfach besetzt und es wurden ungarische Briefmarken jeweils mit Überdrucken der Besatzungsmächte Frankreich, Rumänien und Serbien versehen. Somit verfügt Ungarn über eine Reihe von angeschlossenen Sammelgebieten. Während die Briefmarkenausgaben Ungarns zu kommunistischen Zeiten von relativ schlechter Qualität und oft einfarbig waren hat sich dies seit dem Jahr 1990 geändert. Die Motive auf aktuellen ungarischen Briefmarken sind sehr gut gestaltet, zeigen ein modernes Ungarn in Europa, welches sich seiner eigenen Geschichte und Traditionen bewusst ist. Im Bezug auf die Qualität der Briefmarken hat Ungarn ebenfalls stark aufgeholt und internationalen Standard erreicht. Inzwischen wird bei einigen Sondermarken Ungarns sogar Blattgold eingesetzt.

Briefmarken Ungarn Olympiade (800x808) Briefmarken Ungarn Olympiade (800x801) Briefmarken Ungarn Olympiade (800x801) Briefmarken Ungarn Olympiade (800x801) Briefmarken Ungarn Olympiade (800x810) Briefmarken Ungarn Olympiade (800x791) Briefmarken Ungarn Olympiade (800x793) Briefmarken Ungarn Olympiade (800x789)

0 Daumen Hoch
Werbung:
Hier handelt es sich um Artikel die im Auftrag von Cusco (Webmaster) durch eine weitere Person erstellt wurden, Cusco selbst ist nicht der Urheber der Artikel, besitzt aber die Rechte um die Artikel zu veröffentlichen.
In Community Anmelden
Hinweis: Abbildungen von Objekten (z.B. Münzen und Briefmarken) entsprechen nicht der Originalgröße und Farben des Original-Objektes. Auch die allgemeine Gestaltung der Computer-Bilder können vom Original Objekt abweichen!

Rechtlicher Hinweis: Die Informationen auf dieser Webseite erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit!
18 Datenbankzugriffe, PHP-Speicherverbrauch 2877 KB in 0,118 Sekunden.
EMBMV