hier Registrieren Sie sich Kostenlos und Loggen Sie sich in die Sammler-Community ein.
[Impressum und Haftungsausschluss]
EMBMV Briefmarkenforum
Zur Startseite
Online Briefmarkenverwaltung

Ohne Software download Kostenlos Online Briefmarken verwalten und tauschen
Ohne Freeware und Ohne Shareware-Software, direkt mit ihrem Browser,
einfach mit der Kostenlosen Online Briefmarkenverwaltung 2017 im Internet

Es ist noch kein Login erfolgt: Im Forum Registrieren und Login
Registrierung und Nutzung der Münzensammler und Briefmarken-Community ist kostenlos.

EMBMV: Erfolgreiche Homepage über Briefmarken aufbauen Einzelbeitrag #6275

Von 
hbss
 am Uhr
Benutzername:
hbss
Reporter
Avatar
Beiträge:
seit 29.10.2014
Mir Folgen ca. 8 Benutzer

» Erfolgreiche Homepage über Briefmarken aufbauen #6275

Wie organisiere ich eine erfolgreiche Homepage zum Thema "Briefmarken" im Internet? Briefmarken sind Ihre Leidenschaft. Und nichts spricht dagegen, mit Briefmarken auch Geld zu verdienen oder berühmt zu werden. Inzwischen kann jeder Mensch problemlos im Internet eine Domain oder eine Homepage oder einen Webshop eröffnen. Es gibt nur ein Problem: der Traffic. Sie selbst haben die selbe Erfahrung gemacht wie Millionen von anderen Homepagebesitzern: Mehr Traffic ist mehr Umsatz. Im Prinzip kann man rechnen, dass jeder 100. fremde Besucher eine Homepage auch anschaut. Und jeder 10.000. Besucher auch auf einen Banner oder einen Link klickt. Sobald Sie also 50.000 Besucher am Tag haben, dann wird Ihr Forum oder Ihr Chat gefüllt werden. Wie mache ich nun ohne Zeitungsanzeigen oder TV-Werbung aus meiner Homepage einen erfolgreichen Knaller? Ich biete Sachen an, die sonst niemand hat. Wir selbst auch haben eine Homepage mit einem einmaligen Thema, und so hatten wir von Anfang an 100 Besucher am Tag. Weil Monopole sind unbrechbar. Beginnen wir mit dem Besucher. Er ist faul und humorlos und will unterhalten werden und möglichst auch noch mit Geld beworfen werden. Und so muss die Homepage auch aufgebaut sein. Im Prinzip wie ein Flirtangebot. Was machen die meisten Homepagebesitzer falsch? Ihre Seite ist mit Informationen überflutet. Eine gute Webpage besteht aus 3 Seiten: Teil 1 hot. Das heisst, der Stammtkunde findet jeden Tag eine hot, also aktuelle, Information, die er noch nie gesehen hat. Falls es keinen hot-Teil gibt, dann wird es auch keine Stammuser geben - warum jeden Tag das selbe lesen? Lässt sich auch über eine Shoutbox organisieren. Teil 2 ist das Standardangebot. Das heisst, der Neue und der Profi finden alle Informationen, was die Seite bietet, zum Beispiel das Impressum. Teil 3, also das letzte Drittel der Startseite, eine gute Startseite ist nie scrollbar, da ist die Sensation der Seite zu finden. Wir empfehlen, jede Woche eine Marke zum Kauf anzubieten. Und daneben eine Marke zum Tausch. Und das wird die Leute anlocken. Warum gehen die Leute stundenlang durch die Fussgängerzonen? Sie suchen einen Schatz. Zum Beispiel die grüne Lederjacke mit roten Streifen, die auch Udo Lindenberg mag. Oder die Briefmarke mit Udo Lindenberg. Wichtig ist, dass nur ein kleines Angebot gezeigt wird. Natürlich können Sie Ihre Webpage auf 1.000 Seiten aufblasen, und dort auch 50.000 Briefmarken zum Verkauf anbieten. Aber auf der Startseite sollte die Übersicht herrschen.

0 Daumen Hoch
Werbung:
Hinweis: Abbildungen von Objekten (z.B. Münzen und Briefmarken) entsprechen nicht der Originalgröße und Farben des Original-Objektes. Auch die allgemeine Gestaltung der Computer-Bilder können vom Original Objekt abweichen!

Rechtlicher Hinweis: Die Informationen auf dieser Webseite erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit!
16 Datenbankzugriffe, PHP-Speicherverbrauch 2841 KB in 0,071 Sekunden.
EMBMV