hier Registrieren Sie sich Kostenlos und Loggen Sie sich in die Sammler-Community ein.
[Impressum und Haftungsausschluss]
EMBMV Briefmarkenforum
Zur Startseite
Online Briefmarkenverwaltung

Ohne Software download Kostenlos Online Briefmarken verwalten und tauschen
Ohne Freeware und Ohne Shareware-Software, direkt mit ihrem Browser,
einfach mit der Kostenlosen Online Briefmarkenverwaltung 2017 im Internet

Es ist noch kein Login erfolgt: Im Forum Registrieren und Login
Registrierung und Nutzung der Münzensammler und Briefmarken-Community ist kostenlos.

EMBMV: Die Welt der Ansichtskarten Einzelbeitrag #7233

Von 
hbss
 am Uhr
Benutzername:
hbss
Reporter
Avatar
Beiträge:
seit 29.10.2014
Mir Folgen ca. 8 Benutzer

» Die Welt der Ansichtskarten, Teil 2 #7233

Die Welt der Ansichtskarten, Teil 2
Dagegen wird der Solist-Sammler korrespondieren mit Brieffreunden und so täglich seine Sammlung erweitern. Getauscht wird nicht, denn jede Postkarte ist ein Unikat. So finden sich in dieser Sammlung auch Ansichtskarten von Watzlawick und Schweinsteiger und David Bowie. Und schon kann man den Reiz der Philatelie entdecken - einmalig, Neid auslösende Kunstobjekte, die bestaunt werden. Das alles ist natürlich Kinderkram. Dann kann ich auch Euromünzen sammeln. Nein, das ist nicht richtig. Denn beide Sammler haben ein sehr sinnvolles Ziel. Was verfolgt ein Team-Ansichtskartensammler? Er jagt genauso die Blaue Mauritius wie der Philatelist. Allerdings ist die Wertbestimmung in der Welt der Ansichtskarten bedeutend schwieriger. Was ist eine Postkarte aus Garmisch wert? Und was ist eine Postkarte mit Seifenwerbung wert? Deswegen hier die wichtigsten Kriterien. Selbstverständlich gibt es Fachkataloge und Fachzeitschriften. Die erste Regel für den Preis von Ansichtskarten ist das Alter. Falls Sie für eine Ansichtskarte 100 Euro erzielen wollen, dann sollte diese 120 Jahre oder älter sein. Das heisst, je jünger Ansichtskarten sind, desto preiswerter sind sie in der Regel. Darüberhinaus zählt die Qualität als Kriterium - die Ansichtskarte sollte nagelneu aussehen. Reich wird man mit Ansichtskarten, wenn man Sammelgebiete zusammenstellt und verkauft. Hier sind ein paar Themen, die sich auch in 100 Jahren noch lohnen werden für Ansichtskarten-Sammler.

  • Alle deutschen Seen und Flüsse
  • Alle Kirchen in Deutschland
  • Alle Burgen in Deutschland
  • 1.000 Postkarten über Beethoven

Und Sie erkennen an dieser Liste, dass Liebhaber an so einem Thema gern Geld dafür bezahlen. Kommen wir doch zum Solisten, die gibt es ja auch. Warum sammelt nun ein Solist Ansichtskarten? Nehmen wir an, nur Ansichtskarten aus seinem Briefkasten sind die Basis seiner Sammlung. Nun wird selbstverständlich, wie jeder Erwachsene, auch der Philatelist sortieren. Und dann gibt es gut und schlecht. Wie bei Aschenputtel. Und wie bei Aschenputtel bringt die Masse der Guten die Belohnung. Also wird der Solo-Ansichtskartensammler Schatztruhen zusammenstellen und diese veröffentlichen. Entweder in Buchform oder als Ausstellung oder als Show an Weihnachten für seine Familie. Auch hier geben wir selbstverständlich den Tip weiter wie man mit dieser Methode reich wird. Sammeln Sie Ansichtskarten zu Weltereignissen. Wie könnten Sie aus dem Stand heraus mit einem Monat intensiver, harter Arbeit, Ansichtspostkarten-Sensationsweltmeister in Ihrem Dorf werden? So könnten oder konnten Sie bei der Fussball WM 2014 in Rio und in anderen brasilianischen Städten Ansichtskarten sammeln mit dem Motiv "Fussball WM 2014".
0 Daumen Hoch
Werbung:
Hinweis: Abbildungen von Objekten (z.B. Münzen und Briefmarken) entsprechen nicht der Originalgröße und Farben des Original-Objektes. Auch die allgemeine Gestaltung der Computer-Bilder können vom Original Objekt abweichen!

Rechtlicher Hinweis: Die Informationen auf dieser Webseite erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit!
16 Datenbankzugriffe, PHP-Speicherverbrauch 2842 KB in 0,109 Sekunden.
EMBMV