hier Registrieren Sie sich Kostenlos und Loggen Sie sich in die Sammler-Community ein.
[Impressum und Haftungsausschluss]
EMBMV Briefmarkenforum
Zur Startseite
Online Briefmarkenverwaltung

Ohne Software download Kostenlos Online Briefmarken verwalten und tauschen
Ohne Freeware und Ohne Shareware-Software, direkt mit ihrem Browser,
einfach mit der Kostenlosen Online Briefmarkenverwaltung 2017 im Internet

Es ist noch kein Login erfolgt: Im Forum Registrieren und Login
Registrierung und Nutzung der Münzensammler und Briefmarken-Community ist kostenlos.

Info: Briefmarken der Färöer-Inseln seit 1975

Wenn Cookies zugelassen sind, dann kann das Thema bewertet werden.
Von 
Cusco
 am Uhr
Benutzername:
Cusco
Administrator
Avatar
Beiträge:
seit 22.10.2014
Mir Folgen ca. 12 Benutzer

» Themen Symbol Info: Briefmarken der Färöer-Inseln seit 1975 #5923 (Einzelbeitrag)

Die Färöer-Inseln sind eine Inselgruppe im Nordatlantik, die zum Königreich Dänemark gehören. Sie liegen ungefähr in der Mitte zwischen den Britischen Inseln, Norwegen und Island und bestehen aus 18 Inseln, von denen 17 ganzjährig bewohnt sind. Die Färöer-Inseln verfügen seit 1948 über eine weitgehende Autonomie von Dänemark. Währung auf den Färöer-Inseln in deren Nennwert auch die modernen Briefmarken herausgegeben werden ist die Färöische Krone, die in ihrem Wechselkurs jeweils der Dänischen Krone entspricht. Dänische Briefmarken wurden seit 1870 auf den Inseln verwendet, bis am 30. Januar 1975 die erste eigenen Briefmarke mit der Landesbezeichnung Føroyar erschien, die eine Landkarte der Inseln zeigt. Auch vor dieser ersten offiziellen Briefmarkenausgabe gab es aber zahlreiche philatelistischen Besonderheiten in Zusammenhang mit den Färöer-Inseln. So gibt es  bereits im Jahre 1919 Überdruckmarken, die nur hier verwendet wurden und während der Weltkriege wurden ebenfalls Briefmarken aus Dänemark überdruckt um besonderen Portostufen Rechnung zu tragen und um auf ausbleibende Nachschublieferungen zu reagieren. Diese Briefmarken haben heute ihre eigenen Sammler. Die modernen Briefmarken der Färöer-Inseln ab 1975 haben sich zu einem weltweit beliebten Sammelgebiet entwickelt. Das Ausgabeprogramm der Färöer Postverwaltung ist eher konservativ und orientiert sich am Postbedarf der ca. 50000 Inselbewohner. Die Motive widmen sich hauptsächlich lokalen Themen, haben die typische skandinavische Gestaltung und werden außergewöhnlich gut gedruckt. Wegen der relativ wenigen Briefmarken die erscheinen und den niedrigen Nennwerten sind die Färöer-Inseln außerdem bis heute ein sehr preisgünstiges Sammelgebiet.

0 Daumen Hoch
Werbung:
In Community Anmelden
Hinweis: Abbildungen von Objekten (z.B. Münzen und Briefmarken) entsprechen nicht der Originalgröße und Farben des Original-Objektes. Auch die allgemeine Gestaltung der Computer-Bilder können vom Original Objekt abweichen!

Rechtlicher Hinweis: Die Informationen auf dieser Webseite erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit!
19 Datenbankzugriffe, PHP-Speicherverbrauch 2848 KB in 0,08 Sekunden.
EMBMV