hier Registrieren Sie sich Kostenlos und Loggen Sie sich in die Sammler-Community ein.
[Impressum und Haftungsausschluss]
EMBMV Briefmarkenforum
Zur Startseite
Online Briefmarkenverwaltung

Ohne Software download Kostenlos Online Briefmarken verwalten und tauschen
Ohne Freeware und Ohne Shareware-Software, direkt mit ihrem Browser,
einfach mit der Kostenlosen Online Briefmarkenverwaltung 2017 im Internet

Es ist noch kein Login erfolgt: Im Forum Registrieren und Login
Registrierung und Nutzung der Münzensammler und Briefmarken-Community ist kostenlos.

Info: 1948 Briefmarkensatz Monaco Olympiade in London

Wenn Cookies zugelassen sind, dann kann das Thema bewertet werden.
Von 
Markensammler
 am Uhr
Benutzername:
Markensammler
Mitglied
Avatar
Beiträge:
seit 11.12.2014
Mir Folgen ca. 7 Benutzer

» Themen Symbol Info: 1948 Briefmarkensatz Monaco Olympiade in London #5635 (Einzelbeitrag)

Briefmarken von Europa Land Monaco 1948 zu den Olympische Spielen - Sommerspiele in London 1948, wertvoller Briefmarkensatz mit 4 Flugpostmarken und 5 Normalausgaben . Der Briefmarkensatz besteht aus 9 Werten, davon vier Flugpostmarken mit Hohem Michel-Wert im Zweistelligen Bereich je Flug-Briefmarke im Katalog für Monaco, denn die Auflagen der Flugmarken sind sehr niedrig. Der Wert der Briefmarken des gesamten Satzes ist für gestempelte und ungestempelte bzw. postfrische Marken der gleiche Wert und über FDC / Ersttagsbriefe liefert der Katalog keine Informationen.

  • Die 6. Briefmarke gehört zu den Flugpostmarken (viel mehr Wert als die übliche Massenware) der neun Briefmarken, mit einem Postwert von 5 Franc +5 Franc (Franken) und dem Motiv Achter-Rudern.
  • Die 7. Briefmarke gehört zu den Flugpostmarken (viel mehr Wert als die übliche Massenware) der neun Briefmarken, mit einem Postwert von 6 Franc +9 Franc (Franken) und dem Motiv Skifahren. Aufschrift MONACO POSTE AERINNE JEUX OLYMPIQUES 1948.
  • Die 8. Briefmarke gehört zu den Flugpostmarken (Zweit-Wertvollste Briefmarke aus dem Monaco-Satz, mehr Wert als die übliche Massenware) der neun Briefmarken, mit einem Postwert von 10 Franc +15 Franc (Franken) und dem Motiv Tennis. Aufschrift MONACO POSTE AERINNE JEUX OLYMPIQUES 1948.
  • Die 9. und letzte gezeigte Briefmarke gehört zu den Flugpostmarken und ist die wertvollste Briefmarke aus dem Monaco-Satz der neun Briefmarken, geringe Auflage, viel mehr Wert als die übliche Massenware bei Briefmarken allgemein, mit einem Frankaturwert von 15 Franc +25 Franc (Franken) und dem Motiv Segeln. Aufschrift MONACO POSTE AERINNE JEUX OLYMPIQUES 1948.

Zum kompletten Satz #4231689
Sammler-Bewertung Der Sammler gibt 4,5 von 5 Sternen

London war 1948 der Austragungsort der ersten Olympischen Sommerspiele nach dem 2. Weltkrieg. Trotz wirtschaftlicher Probleme in vielen Ländern nahmen an dieser Sommerolympiade mehr Sportler und mehr Nationen teil als jemals zuvor. Deutschland und Japan wurden wegen des 2. Weltkrieges nicht eingeladen, die Sowjetunion nahm ebenfalls nicht teil. Die Kosten für die Olympiade wurden vom Olympischen Komitee des Vereinigten Königreichs mit 600000 Pfund angegeben. Eröffnet wurden die Olympischen Spiele am 29. Juli 1948 durch König Georg VI. Die Sommerspiele von London 1948 waren die ersten Olympischen Sommerspiele, die live im Fernsehen übertragen wurden. Mit dem Gewinn von vier Goldmedaillen war die niederländische Läuferin Fanny Blankers-Koen die erfolgreichste Sportlerin der Olympiade. Silbermedaillengewinner im Gewichtheben wurde Harold Sakata aus den USA, der später als Bösewicht im James Bond Film Goldfinger bekannt wurde. Das Vereinigte Königreich hat zu den Sommerspielen 4 Sondermarken herausgegeben von denen keine einen aktiven Sportler, oder irgend etwas was mit Sport zu tun hat zeigt.

Briefmarken Monaco 1948 Olympia London (600x397) Briefmarken Monaco 1948 Olympiade London (600x904) Briefmarken Monaco 1948 Olympia London (600x909) Briefmarken Monaco 1948 Olympiade London (600x898) Briefmarken Monaco 1948 Olympia London (600x905) Briefmarken Monaco 1948 Olympiade London (600x907) Briefmarken Monaco 1948 Olympia London (600x904) Briefmarken Monaco 1948 Olympiade London (600x906) Wertvolle Briefmarke Monaco 1948 Olympia (800x526)
0 Daumen Hoch
Werbung:
Von 
Markensammler
 am Uhr
Benutzername:
Markensammler
Mitglied
Avatar
Beiträge:
seit 11.12.2014
Mir Folgen ca. 7 Benutzer

» Themen Symbol Info: 1956 Monaco Olympiade Cortina Ampezzo & Melbourne #5636 (Einzelbeitrag)

Ein Briefmarkensatz Monaco 1956 zur Olympiade, den Olympischen Winterspielen 1956 in Melbourne. Der Satz besteht aus 2 Briefmarken mit den Frankaturwerten von 15 Francs und 30 Francs, in der Währung des französischen Franken, herausgegeben von Monaco 1956. Monaco liegt wie Frankreich in Europa. Dier 15 Francs-Briefmarke zeigt die Sprungschatze "Italia" und die 30 Francs Briefmarke besitzt verschiedene Sportarten und die Olympischen Ringe als Motiv.

Den Wettbewerb um die Austragung der Olympischen Winterspiele 1956 hatte Cortina d`Ampezzo gegen Colorado Springs (USA), Lake Placid (USA) und Montréal (Kanada) für sich entschieden. Eigentlich sollte Cortina d`Ampezzo bereits die Olympischen Winterspiele von 1944 austragen, diese wurden jedoch wegen des 2. Weltkrieges abgesagt

Die 16. Olympischen Sommerspiele fanden 1956 in Melbourne statt. Bei der entscheidenden Sitzung des Vergabekomitees setzte sich die australische Metropole mit nur einer Stimme Mehrheit gegen Buenos Aires durch und bekam den Zuschlag die Olympiade auszurichten.

Zum kompletten Satz #4231896
Sammler-Bewertung Der Sammler gibt 1,5 von 5 Sternen

Monaco 1956 Olympiade Sprungschatze (800x488) Monaco 1956 Olympiade Sportarten (800x487)

0 Daumen Hoch
Von 
Markensammler
 am Uhr
Benutzername:
Markensammler
Mitglied
Avatar
Beiträge:
seit 11.12.2014
Mir Folgen ca. 7 Benutzer

» Themen Symbol Info: 1964 Monaco Olympiade Tokio und Innsbruck #5637 (Einzelbeitrag)

Briefmarkensatz von Monaco 1964 (Monaco liegt in Europa) Olympiade 1964 zu den Olympischen Winterspielen in Innsbruck in Österreich und den Sommerspielen in Tokio - Japan. Der Satz umfasst 5 auf der Ecke (Karo-Format) stehende Briefmarken mit unterschiedlichen Frankaturwerten von 0.01 Francs, 0.02 Francs, 0.03 Francs, 0.05 Francs und eine Flugpostmarke mit 5 Francs. Die Motive der Briefmarken sind Gewichtheben, Judo, Stabhochsprung, Bogenschütze und bei der Flugpostmarke Zweierbob mit den 5 Olympischen Ringen.

Zum kompletten Satz #4232001
Sammler-Bewertung Der Sammler gibt 1 von 5 Sternen

Die 18. Olympischen Sommerspiele fanden im Jahr 1964 in Tokio statt. Die japanische Hauptstadt setzte sich gegen Detroit, Wien und Brüssel durch, die sich ebenfalls um die Austragung beworben hatten. Kaiser Hirohito eröffnete die Sommerolympiade am 10. Oktober 1964. Es nahmen Mannschaften aus 93 Staaten teil und letztmalig traten die Sportler der BRD und der DDR in einer gemeinsamen Mannschaft an. Erstmalig wurden Wettbewerbe im Judo bei den Olympischen Spielen in der Hauptstadt Japans als Olympische Sportart ausgetragen. Der Schwimmer Don Schollander aus den USA gewann 4 Goldmedaillen und trag dazu bei, dass Sportler aus den USA 7 von 10 möglichen Goldmedaillen im Schwimmsport gewannen. Bei den Briefmarkenausgaben, die sich den Olympischen Spielen von Tokio widmeten gab es eine deutliche Steigerung im Vergleich zu vorangegangenen Olympiaden. Japan als Gastgeber der Sommerolympiade hat mehr als 20 Sondermarken zu diesem Thema herausgegeben, aber auch viele andere Staaten haben zahlreiche Sonderbriefmarken zu dieser Olympiade herausgebracht. Zu erwähnen ist hier z.B. Ungarn wo zu jeder Sportart in der ungarische Sportler eine Olympiamedaille errungen hatten eine Sonderbriefmarke erschien sowie die Sowjetunion, Ruanda und Paraguay die diesem Thema sogar Blockausgaben gewidmet haben.

Die 9. Winterolympiade wurde 1964 in Österreich Innsbruck ausgetragen. Um die Austragung beworben hatten sich neben Innsbruck nur Calgary und Lahti die aber bei den Abstimmungen unterlagen. Bundespräsident Adolf Schärf eröffnete die Winterspiele am 9. Februar 1964. Es nahmen Mannschaften aus 36 Ländern teil. Da zu diesem Zeitpunkt Schneemangel in Österreich herrschte und das Klima ungewöhnlich mild war wurde die Armee eingesetzt um 20.000 Eisblöcke und 40.000 m? Schnee zu den Wettkampfstätten zu bringen. Die sowjetische Eisschnellläuferin Lidija Skoblikowa gewann alle 4 Goldmedaillen im Eisschnelllauf der Frauen und wurde so die erste Frau die bei einer Winterolympiade überhaupt 4 Goldmedaillen errang. Die Republik Österreich gab ein umfangreiches Briefmarkenprogramm zu den Olympischen Winterspielen 1964 heraus. Dazu gehörten fast 20 Sonderbriefmarken, 7 Sonderpostkarten, zahlreiche Sonderstempel bei den Olympischen Spielstätten und sogar die Herausgabe einer 50 Schilling Gedenkmünze aus Silber. Auch zahlreiche andere Staaten griffen diese Winterolympiade wieder als Thema auf und bedachten sie mit Sonderbriefmarken. Besonders die Staaten aus Osteuropa haben sich hier durch besonders zahlreiche Sonderbriefmarken hervorgetan. So haben z.B. Ungarn und Polen dieser Winterolympiade jeweils eine Blockausgabe gewidmet.

Monaco Olympiade 1964 (800x805) Monaco Olympiade 1964 (800x794) Monaco Olympiade 1964 (800x801) Monaco Olympiade 1964 (800x805) Monaco Olympiade 1964 (800x803)

0 Daumen Hoch
Von 
Markensammler
 am Uhr
Benutzername:
Markensammler
Mitglied
Avatar
Beiträge:
seit 11.12.2014
Mir Folgen ca. 7 Benutzer

» Themen Symbol Info: 1984 Monaco zur Olympiade Sarajewo & Los Angeles #5638 (Einzelbeitrag)

Briefmarkensatz zu Monaco 1984 zur Olympiade in Sarajewo und Los Angeles. mit 2 Franken Frankaturwert mit einem Eisschnelllauf, Sprint Stadion -Motiv und 4 Franken Frankaturwert Eischnelllauf - Langstreckenlauf, Eiskristall - Motiv.

Sammler-Bewertung Der Sammler gibt 1 von 5 Sternen

Briefmarke Monaco 1984 zur Olympiade in Sarajewo (800x490) Briefmarke Monaco 1984 zur Olympiade in Sarajewo (800x484)

Weiterhin ein Block von Monaco mit Turnerinnen als Motiv zu der Olympiade in Los Angeles 1984.

Sammler-Bewertung Der Sammler gibt 2 von 5 Sternen

Briefmarke Block Monaco Turnerinnen Olympiade Los Angeles 1984 (1200x1051)

1 Änderung, Letzte Änderung von Markensammler am 19.08.2016 15:10:45 Uhr
0 Daumen Hoch
Von 
schmusekatze
 am Uhr
Benutzername:
schmusekatze
Mitglied
Avatar
Beiträge:
seit 06.01.2015
Mir Folgen ca. 6 Benutzer

» 1984 Monaco zur Olympiade Sarajewo & Los Angeles #6036 (Einzelbeitrag)

Die Markensätze sind wirklich ein muss für jeden Sammler. Alleine schon aufgrund des Alters und sie erinnern viele wahrscheinlich wirklich noch an früher. So viele Bilder hab ich von meinem Uropa, der so damals aussah, wie manche Athleten auf den Marken, da muss man wirklich sagen, das versetzt einen in die alte Zeit

0 Daumen Hoch
Von 
Markensammler
 am Uhr
Benutzername:
Markensammler
Mitglied
Avatar
Beiträge:
seit 11.12.2014
Mir Folgen ca. 7 Benutzer

» 1984 Monaco zur Olympiade Sarajewo & Los Angeles #6040 (Einzelbeitrag)

Von schmusekatze:
Die Markensätze sind wirklich ein muss für jeden Sammler. Alleine schon aufgrund des Alters und sie erinnern viele wahrscheinlich wirklich noch an früher. So viele Bilder hab ich von meinem Uropa, der so damals aussah, wie manche Athleten auf den Marken, da muss man wirklich sagen, das versetzt einen in die alte Zeit


Der Erste Monaco-Satz von 1948 ist sehr viel Wert nach meinem Katalog, er besitzt den 3-Fachen Katalogwert wie ich für die Komplette Sammlung zu den Olympischen Spielen mit unterschiedlichen Ländern inklusive den Monaco-Satz bezahlt habe. Den Wertvollen Monaco-Satz wurde vom Händler wahrscheinlich übersehen, so das er ihn nicht raus genommen und extra angeboten hat. Den Satz habe ich mir in einem Extra Album für wertvolle Marken zurückgelegt Überglücklich

1 Änderung, Letzte Änderung von Markensammler am 29.09.2016 19:44:18 Uhr
0 Daumen Hoch
In Community Anmelden
Hinweis: Abbildungen von Objekten (z.B. Münzen und Briefmarken) entsprechen nicht der Originalgröße und Farben des Original-Objektes. Auch die allgemeine Gestaltung der Computer-Bilder können vom Original Objekt abweichen!

Rechtlicher Hinweis: Die Informationen auf dieser Webseite erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit!
19 Datenbankzugriffe, PHP-Speicherverbrauch 2987 KB in 0,156 Sekunden.
EMBMV